Physalis zum Keimen bringen?

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.788
Und was kam bei rum?

Ich hab meine gerade vermessen, 2.38m ab Topfrand.
Der Punkt geht eindeutig an dich.
Hier knapp über 2m.
Aaaaaaaaber mein lieber Kollege....

die erste Physalis reift ab
Wir haben heute die ersten 2 gefuttert. :p ;)
20200724_064310_copy_1120x544.jpg
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.654
Aussaat 1.1.2020

In diesem Jahr habe ich die Physalispflanzen geköpft, als sie ca. 60 cm hoch waren.
Ich habe alle! Spitzen um ca. 5 cm gekürzt.

Dadurch sind die Pflanzen in diesem Jahr nicht so sehr in die Höhe gewachsen, dafür aber deutlich breiter.
Das war Indoor sehr vorteilhaft, da die Fenster nur eine begrenzte Höhe haben. Das Anbinden im Garten fällt auch leichter.
Sie tragen in diesem Jahr hervorragend. Ob das mit dem Köpfen zusammenhängt?

Nach zwei kümmerlichen Erntejahren bin ich für 2020 voller Hoffnung.

Das Köpfen werde ich bestimmt wiederholen.
Die Physalis stehen übrigens in 60 Liter Töpfen.


20200730_172254.jpg

20200730_172337.jpg

20200730_172414.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

PlusUltra

Chiligrünschnabel
Beiträge
37
Eine Frage an die Physalis-Profis hier:
Gibts da auch nicht-essbare Sorten? Bei meiner Grossmutter steht ein Exemplar, das lange nicht so gross ist wie eure (Gut, steht auch im Topf, aber trotzdem..)! Die hat unzählige orangene Lampions (schon reif dann? Oder erst, wenn vergilbt?)..
Nicht dass ich da noch jemanden vergifte damit:wtf:
Bilder könnte ich morgen nachliefern..

Danke im Voraus schon mal:happy:
 

PlusUltra

Chiligrünschnabel
Beiträge
37
Oi :wideyed:
Danke für den Link @Chili-Angler ! Tönt ziemlich danach.. habe angenommen, Physalis ist Physalis. Oder so ungefähr;)
Wenn ihr einverstanden seid, werde ich dann doch mal ein Bild posten morgen! Vielleicht erkennt ihr sie ja sofort:bookworm:
 
Oben Unten