Razor´s Buntes 2019


Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368

Für den Mais war das Wetter der letzten Wochen nix, der ist definitiv hin :depressed:. Habe mir nochmal Samen geholt, diesmal Regenbogenmais, bin gespannt. Den restlichen Pflanzen geht es gut, ich denke am Samstag geht es dann endlich raus :).
 

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
1.021
Mit den Bedingungen für Mais hab ich mich jetzt zwar noch nicht so recht beschäftigt, aber ich meine auf meiner Packung stand auch was von ab April vorziehen und ab Mai pflanzen oder Direktsaat.
KWS SAAT schrieb:
Bei der Aussaat von Mais gilt das Motto: „So früh wie möglich, so spät wie nötig“. Ist der Boden warm, gut abgetrocknet und tragfähig und die Bodentemperatur hat ca. 8-10 °C erreicht, dann findet die Aussaat in normalen Jahren ab Mitte April bis Mitte Mai statt.
Das heißt dann wohl wir haben kein normales Jahr. Aber das er gleich komplett abstirbt hätte ich nicht gedacht. Wobei es bei dir ja scheinbar richtig dicke gekommen ist mit dem Wetter. Graupel hatten wir in letzter Zeit öfter und auch Temperaturen um 0°C. So eine weiße Decke nicht.
Ich fürchte in Deutschland wird der Frost dieses Jahr schon einige 100.000 junge Pflänzchen gekillt haben. Die Gärtner wirds freuen.
Ich hatte letztes Jahr ein paar Pflänzchen blauen Mais mit dem ich nichts anfangen konnte und roten den ich als Herbstdeko genommen habe und mal Popcorn damit gemacht hatte. Dieses Jahr hab ich eine Tüte richtigen (Tasty Sweet F1?) vom Netto. Da hab ich aber instinktiv die Kiste mit den ollen Töpfchen rausgekramt, mit Alterde befüllt und die Körner einzeln versenkt. Ca. vor zwei Wochen im unbeheizten Folientunnel. Es sind etwa 45/50 (viel zu viel) gekommen und die wachsen eigentlich ganz gut unter den Bedingungen. Ich musste nur zwischendurch eine Plane drunter legen, weil die Wurzeln aus den Töpfen in die Erde wuchsen.
Ich hoffe das wird trotzdem noch etwas bei dir. Viel Glück.
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368
Keine Hoffnung, dass der von unten wieder hochkommt?
Kann ich mir nicht vorstellen.

Aber das er gleich komplett abstirbt hätte ich nicht gedacht. Wobei es bei dir ja scheinbar richtig dicke gekommen ist mit dem Wetter.
Es waren schon einige Tage mit Frost, bis zu minus 3°C war es schon mal kurzzeitig. Dazu noch die Nässe.

So tragisch sehe ich das allerdings nicht. Mais wächst doch recht schnell. Learning by Doing ;) in meinem ersten Chili-Jahr hat auch nicht alles geklappt.
Das habe auch ich vor :D. Evt. auch mal einen Kolben auf den Grill.
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368



Habe gestern alle Pflanzen nach draußen verfrachtet :). Terassenchili ist eine CGN 21500 in 40L. Die anderen Chinensen, Baccatum und Pepinos alle in 25L. Polnischer Riesengemüsepaprika ist in einem 18L Topf, die restlichen Annuum in 10-11L. Kapstachelbeeren jeweils in 40 und 25L. In den meisten Töpfen sowie bei den Tomaten habe ich gleich noch Knoblauchzehen gesteckt.
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368
Naja, ich hoffe mal das ich davon was ernten kann. Im Zelt wirds zu heiß für den Knobi. Da ist er nur präventiv gegen Blattläuse da.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.197
Ah, also zwei Fliegen mit einer Klappe. Gibt bestimmt große Knollen. Wirst ja wohl die Tomis etwas düngen (müssen).
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368

Die erste Woche draußen ist rum. Habe die Terassenchili erstmal mit ins Zelt verfrachtet damit sie mir bei Regen nicht absäuft. Wachstum ist bisher nur bei den Physalis zu erkennen, was ja auch normal ist. Habe heute noch mal hier und da an den Pflanzen rumgeschnippelt, besonders bei den Annuum´s. Alle Fruchtansätze weg (waren einige) und unten rum frisiert.


Die erste Scotch Bonnet reift ab :).



Bei den Pepinos sehen einige Blätter unschön aus. Habe ich weggeschnitten.


Die Blätter der Bishops Crown sehen auch nicht so dolle aus, war aber schon drinnen so. Gibt sich bestimmt beim Neuaustrieb.
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.651
Wie immer eine Augenweide bei dir. Baust du den Tunnel im Winter eigentlich ab oder bleibt der wie bei mir einfach Stehen?
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368
Die Folie mach ich runter, besser für die Haltbarkeit. Du hast doch eins mit den gleichen Abmessungen. Wo hattest du deins gekauft?
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.651
Meine Frau hatte es über eBay gekauft. Meine Folie ist eigentlich schon durch. Überall kleine Löcher aber das war bei der Qualität auch klar. Das Gestänge ist jedenfalls 1a und hat schon mehrere Stürme unbeschadet überstanden. Diesen Sommer wird's die Folie noch tun und im nächsten Jahr wird sie dann durch "normale " Gewächshausfolie ersetzt.
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.368
Ah ok. Du hast glaube ich ein etwas anderes als ich. Zumindest sehe ich auf den Bildern in deinem 2018 Anbau leichte Unterschiede bei der Verstrebung. Meins hatte ich von Amazon, https://www.amazon.de/gp/product/B01C7EQJXI/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

Der Händler verkauft auch Ersatzfolien über seinen Shop, sitzt aber in England. Werde wohl vor dem Brexit noch eine bestellen da ich die Fliegengitterfenster und den Eingang mit den Reisverschlüsen schon sehr praktisch finde.
 

Oben Unten