Was trinkt ihr für Weine?


Mathilda

Dauerscharfesser
Beiträge
1.013
Immer wieder gerne Pfälzer Weine. Welche Weingüter bevorzugst Du?
Ich hole beim Sonnenhof in Bockenheim an der Weinstraße.

Ich bin ein Fan süßer Weine. Gerne Bacchus, Scheurebe, Huxlrebe und Gewürztraminer. Der Winzer meinte mal "Naja, die Nachfrage ist da. Die Leute könnens im Discounter mit Kopfschmerzen holen oder bei mir.". Und er hat Recht. Kopfschmerzen gibts bei ihm nicht.
Die haben einen unfassbar guten Dornfelder. Und das sage ich, die ich eigentlich keine roten mag. Dieser Dornfelder ist völlig tanninfrei. "Unterm Ladentisch" gibts den Dunkelfelder-Portugieser, der eigentlich für Gastwirte abgefüllt wird. Ein großartiger roter Alltagswein. Viele der süßen Weine von ihm sind auch perfekt für Nichtweintrinker.

Laut meiner Schwester können sie aber auch trockene und halbtrockene.

Wo holst du deinen?
 

Chili-Kiekindiewelt

Chilitarier
Beiträge
1.668
Der könnte auch was für mich sein, Sihraz ist schon sehr schön .
Weist du ob man den auch im Laden vor Ort bekommt? Wegen einer Tesflasche möchte ich nicht unbedingt bestellen zumal ich erst Wein bestellt habe.
Den Roten (es gibt auch einen Weißen) solltest Du unbedingt mal probieren.
Ich habe die Möglichkeit, den vor Ort zu kaufen. Bei mir gibt es eine Filiale des Online-Händlers.
 

Chili-Kiekindiewelt

Chilitarier
Beiträge
1.668
Erlenbach ist der Ort mit den meisten Besen (Strauss-Wirtschaft) glaub sogar Deutschlandweit. Heißt jeder Winzer hat eine kleine Wirtschaft, die er nur x Tage im Jahr aufhaben darf und dort seine eigene Produkte verkauft. Zudem hat glaub jeder im Sommer auch immer seine Hoffeste, an allen Ecken ist Sonntags eine Wander-Wein-trink-Stelle wo du hinwandern und verweilen kannst in den Weinbergen... Kurz und gut, du kannst dich hier vor Wein kaum retten :roflmao:
Das wäre ja einen Kurztrip wert. Wahrscheinlich würden sich dann ein paar Tage in den Herbstmonaten anbieten, nicht wahr?
Mein Onkel war früher selbst Winzer, bin quasi in den Wengert (so heißen sie Weinberge hier) aufgewachsen und musste mithelfen.
Das ist ja cool...:):happy:
 

Chili-Kiekindiewelt

Chilitarier
Beiträge
1.668
Die Leute könnens im Discounter mit Kopfschmerzen holen oder bei mir.". Und er hat Recht.
Puuuhhh, ja Kopfschmerzen vom billigen Fusel kann echt niemand gebrauchen.
Ich hole beim Sonnenhof in Bockenheim an der Weinstraße.
Ich bin ja dort nicht heimisch und kenne "nur" die Online-Händler - meistens sehr namhafte - aus dem Netz. Für mich ist es insofern immer ganz gut, wenn das Angebot auf der Webseite beschrieben ist und ich mir die Weine in aller Ruhe anschauen kann. Leider ist so keine Weinprobe möglich und die Bestellung Glückssache.
 

Djork

Dauerscharfesser
Beiträge
754
Das wäre ja einen Kurztrip wert. Wahrscheinlich würden sich dann ein paar Tage in den Herbstmonaten anbieten, nicht wahr?

Das ist ja cool...:):happy:
Naja... Aktuell schwer da viele wegen Corona und den Verordnungen gar nicht aufmachen. Die sind in der Regel auch sehr voll. Gegend geht, da ist nördlicher Richtung Heidelberg schöner. Herbst sind viele bei der Traubenlese... Kommt da immer drauf an. Wenn dann gegen Spätherbst, Winter oder Frühling.

Naja, cool nur bedingt. Hört sich als toller an als das es ist... Im tiefen Winter Ruten schneiden und biegen, also quasi die Reben für den Frühling / Sommer vorbereiten. Im Herbst Trauben lesen, bei Regen und eiskalten Fingern jeden Tag und dann Wein abfüllen... Klingt alles immer spannend, bis man es Mal gesehen und gemacht hat ;)
 

tom62

Dauerscharfesser
Beiträge
677
Naja, cool nur bedingt. Hört sich als toller an als das es ist... Im tiefen Winter Ruten schneiden und biegen, also quasi die Reben für den Frühling / Sommer vorbereiten. Im Herbst Trauben lesen, bei Regen und eiskalten Fingern jeden Tag und dann Wein abfüllen... Klingt alles immer spannend, bis man es Mal gesehen und gemacht hat ;)
Da kann ich dir nur beipflichten.
Mein Schwiegervater hatte in der Pfalz 2 Weinberge in Steillage. Da hat man sich den Wein nach der Arbeit aber sowas von verdient.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
Beiträge
2.847
Meiner für heute Abend. Wurde gestern schon mal vorgekostet.

IMG_20211230_200600.jpg
 

Chili-Kiekindiewelt

Chilitarier
Beiträge
1.668
Wir bestellen fast ausschließlich nur noch in Sprendlingen bei Fritzsch. Das Preisleistungsverhältnis ist, m.M.n., abnormal gut.
So gut, dass ich den Link eigtl. gar nicht posten will. :D

Schön, dass Du ihn doch gepostet hast. :)
Meiner für heute Abend. Wurde gestern schon mal vorgekostet.
Und dazu einen vollreifen würzigen und so richtig "wohlriechenden" Appenzeller Bergkaese.
Lecker!!!!! :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 21370

Gast
Also ich trink ja nur selten, gerne Honigwein oder Glühwein (Bevozugt Blaubeer), beides kurz aufgekocht, weil es einfach besser schmeckt. :p
Gegen einen ordentlichen Sherry hab ich auch nix ein zu wenden.
 

Xiocolata

da Seda-Fan
Beiträge
3.474
Naja, cool nur bedingt. Hört sich als toller an als das es ist... Im tiefen Winter Ruten schneiden und biegen, also quasi die Reben für den Frühling / Sommer vorbereiten. Im Herbst Trauben lesen, bei Regen und eiskalten Fingern jeden Tag und dann Wein abfüllen... Klingt alles immer spannend, bis man es Mal gesehen und gemacht hat ;)
Das kenne ich, meine Mutter stammt aus einer Winzerfamilie...

Wir kaufen unseren Wein beim Winzer. Da ich Weinbau als Kind kennengelernt habe und die damit verbundene Arbeit schätze, bin ich auch bereit das zu honorieren. Und ich lege Wert auf Bio-Wein.

Mein Geschmack wurde mit Riesling geprägt. Schöne trockene Weine.
Ich mag noch immer sehr gerne Weißwein. Riesling, Grauburgunder und gerne auch andere, wenn ich etwas leckeres finde.
Wir haben auch immer den ein oder anderen Rosé im Keller. Wir mögen sie eher fruchtig und leicht.
Rotwein trinken wir kaum. Den derzeit so beliebten Dornfelder vertrage ich nicht. Und schwere Weine mögen wir nur sehr selten.
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
..so unterschiedlich die Geschmäcker @Xiocolata .... bei mir dagegen je schwerer, trockener und Barrique-lastiger umso besser. Vornehmlich Rotweine Gran Reservas oder Crianzas aus dem Rioja oder Valdepeñas.

Weisswein eher selten, aber im Sommer gerne einen leichten portugiesischen Vinho Verde und im Winter drafs es zu einer üppigen Käseplatte oder reichhaltigem Dessert auch mal ein Eiswein sein.
 

Oben Unten