Chili (im) Salz Teil 1 und 2

Christobald

Jalapenogenießer
Beiträge
147
Gelb ist von den Roccotos.. Leider haben die kein großes Aroma.. Und das rote ist ne Mischung.
Aber jessas.. In geschlossenen Räumen geht das gar nicht.. Ich hab das schlussendlich im Garten gemacht mit ski Brille und dickem Halstuch für die Nase..
=>Als ich in der Küche 1ne! buth in den entsafter geworfen gab's direkt Hausverbot ;=)

Das ganze mit Saft pur und feinem Meersalz angesetzt. Das grobe liegt mir nicht.
Soviel Salz rein gekippt biss es quasi alles auf gesaugt hat. Trocknet nun seit 2 Wochen im Speicher.
Was ich echt toll finde ist dass das Aroma so gut erhalten wird. Und den Rest aus dem entsafter gibt's für die Chile Mühle.
 

Anhänge

DerBernd

Chiligrünschnabel
Beiträge
66
Sehr gute Bilder.
Hat einer von euch noch mehr Zutaten hinzugefügt? Sowas wie Knoblauch könnte ich mir gut vorstellen, bin da allerdings unsicher in welcher Form, frisch, getrocknet, Pulver, etc...
 

Chiliproject

Bhutcamp betreiber
Beiträge
907
Entsaftet oder alles was sich in Flüssigkeit auflöst kannst du rein geben. Ob es Sinn macht ist etwas anderes! Also ich mach es zumindest so scharf das es " nur " zum Würzen ist ( also nur nach Chili schmeckt) Was ich aber schon gemacht habe ist z.b. Rote Bete/Rüben Saft dazu gegeben, ergibt schöne Farbe. Oder reines Knoblauch Salz (gleich Machart) funktioniert auch super
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.072
Moin! Ich setze mein Chilisalz immer ähnlich an. Ich habe keinen Entsafter und püriere die Chilis einfach mit einem Schluck Wasser und Streiche die Pampe ggf. noch durch ein Sieb. Das dürfte dem Chilisaft aus dem Entsafter noch recht nahe kommen.
Der wichtigere Unterschied ist aber, dass ich das Salz nicht in einer Pfanne trockne, sondern entweder im Ofen auf niedrigster Temperatur mit Umluft und Holzlöffel in der Tür oder halt im Dörrautomaten, wenn der eh grad läuft.. Das verursacht keine Atemwegsreizungen, wenn man den Raum betritt :)
 

Christobald

Jalapenogenießer
Beiträge
147
Kleine Erweiterungsidee:
Ich hatte sehr viel Roccotosaft gemacht und das wär zu viel Salz geworden. Deshalb hab ich Salz angesetzt (wie oben beschrieben) und über 1-2
Wochen immer wieder Flüssigkeit nach gekippt. Quasi ein Salz-Konzentrat. Flüssigkeit hätte für die 3fache Menge Salz ausgereicht.
Eines hab ich mit vermentierten chilies angesetzt.. Auch sehr interessant.
Und die 3. Version hab ich aus dem leider sehr geschmackslosem Ananas-chilie-saft gemacht.
Mit liquid smoke gabs ein Barbecue Salz.
Bisher mein Favorit.
Die entsafter Reste muss man unbedingt schnell trocknen.. Bei mir sind alle 3 Ladungen verschimmelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten